Pages Navigation Menu

...über Bodenverlegung und Bodenbeläge

PVC-Bodenbelag – Arten und Eigenschaften

Die Bodenbeläge aus PVC sind seit Mitte der 60er Jahren auf dem Markt der elastischen Bodenbeläge erhältlich. Früher galt Linoleum als der populärste elastische Bodenbelag. Die ständige Popularität des Vinylbodens, wie der Bodenbelag aus PVC oft genannt wird, ist auf seine zahlreiche Eigenschaften zurückzuführen.

Bestandteile von PVC

Verlegen von PVC-BodenbelagPVC ist ein Kurzzeichen von Polyvinylchlorid, der ein amorpher und thermoplastischer Kunststoff ist. PVC ist im Grunde hart und spröde. Erst die Zugabe von Stabilisatoren und Weichmachern machen dieses Kunststoff weich und formbar. Polyvinylchlorid wird zur Herstellung von Fenstern, Türen, Bodenbelägen oder Kabelisolierungen verwendet. Obwohl das PVC bereits in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts erfunden wurde, so gewann es an Bedeutung erst nach dem Jahre 1945 und wurde zum populärsten Kunststoff der Welt. Man unterscheidet zwischen PVC-hart und PVC-weich. Das PVC-hart enthält fast keine Weichmacher und wird beispielsweise zu Herstellung von Röhren verwendet. PVC-weich beinhaltet bis zu 40% Weichmacher. Dazu enthält das PVC auch Additiven, Stabilisatoren, Schlagzäh-Modifier.

Heterogene und homogene PVC-Bodenbeläge

Auf dem Markt sind sowohl heterogene als auch homogene Bodenbeläge erhältlich. Heterogene Bodenbeläge bestehen aus mehreren Schichten. Deshalb werden sie auch als mehrschichtige PVC-Bodenbeläge bezeichnet. Die Oberfläche ist eine Nutzschicht. Die weiteren Flächen sind kompakten Schichten, deren Musterungen und Zusammensetzung verschieden ist. Homogene Vinylbodenbeläge bestehen aus einer oder mehreren Schichten. Die Musterung und Zusammensetzung von diesen Schichten bleibt aber durchgehend gleich. Aus diesem Grund werden sie als einschichtige Vinylbodenbeläge genannt.

Eigenschaften und Einsatzbereiche von Vinylbodenbelägen

Die Vinylbodenbeläge, vor allem die homogenen PVC-Bodenbeläge, sind äußerst beständig gegen mechanische Beschädigungen. Aus diesem Grund werden sie zum Objekt-Bereich mit einem starken Publikumsverkehr empfohlen. Dazu weisen die Vinylbodenbeläge eine sehr gute Beständigkeit gegen Chemikalien (wie Säuren, Laugen, Alkohol oder Lösungsmitteln) auf, wirken schmutz und wasserabweisend, was sie ideal für Küchen und Flurs und sogar Badezimmer macht. PVC-Bodenbeläge sind auch schwer entflammbar. Je nach der Sorte können PVC-Bodenbeläge leit- oder ableitfähig sein. Da sich PVC gut einfärben lässt, sind die Bodenbeläge aus PVC in mehreren Farben und Muster erhältlich und lassen sich mit verschiedenen Designs und Möbeln kombinieren.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.